Motocross Stiefel

Filtern nach

   

Artikel 1 bis 24 von 55

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

MX, Motocross Stiefel und Enduro Stiefel

Was auch immer uns ins Gelände lockt, wie auch immer wir uns sonst schützen, ein Teil unserer Offroad Schutzkleidung begleitet uns jedes Mal: unser Enduro und Motocross Stiefel.
Welchen Stiefelhersteller Ihr dabei bevorzugt, hat 100 verschiedene Gründe und eigentlich ist es auch gar nicht so wichtig, ob es jetzt ein Enduro Stiefel von Sidi, Acerbis, Fox, Alpinestars ONeal oder auch Thor ist. Wichtig ist: er muss Euch schützen.

MX Stiefel nicht nur beim Sturz schützen

Machen wir uns nichts vor, kaum ein Motorsportler stürzt (gerade in der Anfangszeit) häufiger, als ein Motocross oder Enduro Fahrer. Und um eben besonders in der Anfangszeit Stürze zu vermeiden, sollte mit den Motocross Stiefeln nicht am falschen Ende gespart werden! Euro MX Stiefel sind neben den Händen der Hauptkontaktpunkt zwischen Euch und Eurer Maschine und da ist es besonders wichtig, einen guten Grip auf den Fußrasten zu haben und den Sprunggelenken genügend Unterstützung und Halt zu bieten, um Euch nach einem gelungenen Sprung bei der Landung auf dem Bike zu halten.

Dazu braucht es eine rutschfeste Sohle, eine gute, stabile Unterstützung von Spann und Ferse, ein stabiles und trotzdem bewegliches Sprunggelenk und für die Ermüdungsfreiheit eine vibrationshemmende oder -absorbierende Sohle.
Dazu sollte der Verschluss möglichst einfach und sicher auch mit Handschuhen schnell zu bedienen und einzustellen sein. Aber während eines Sprunges öffnen darf er sich selbstverständlich auch auf gar keinen Fall!

Und mal ehrlich: ein gebrochenes Schienbein will von uns auch keiner haben! Also ist es wichtig, dass der Enduro Stiefel Deiner Wahl genau diesen Bereich Deines Beins perfekt abdeckt und das möglichst bis zum Knieprotektor hinauf. Die Hersteller Sidi, Acerbis , Fox, Alpinestars, ONeal und Thor investieren jedes Jahr auf’s Neue hohe Beträge in die Entwicklung noch sicherer und noch komfortablerer MX Stiefel, um unsere Beine und Füße vor schweren Verletzungen zu schützen und uns bei unserem Sport möglichst umfassend zu unterstützen.

Und wenn es mal schief geht?

Ganz klar: irgendwann haut es jeden von uns mal vom Bike! Und spätestens in dem Moment, wenn die Schwinge oder der Rahmen in Dein Schienbein einschlägt, bist Du froh über jeden Euro, den Du in Deine Enduro Stiefel investiert hast!
Ein guter Stiefel ist im Notfall auch schnell vom Fuß wieder runter!

MX-Stiefel Fazit

Achtet bei der Wahl eines MX Stiefel vor allem auf eines: die Sicherheit! 
Prüft bei Eurem neuen Motocross Stiefel immer auch folgendes:

  • Sind Spann und Ferse gut geschützt?
  • Werden Spann und Ferse dabei auch unterstützt?
  • Hat das Sprunggelenk sicheren Halt in allen Ebenen?
  • Ist das Sprunggelenk vor harten Schlägen von außen geschützt?
  • Ist der Sohlenaufbau mehrschichtig vibrationsabsorbierend?
  • Sind die Sohlen und Kanten aus rutschfesten Materialien?

Um auch nach einem Tag im Gelände oder einem erfolgreich beendeten Rennen noch vernünftig laufen zu können, solltet Ihr darauf achten, einen Motocross Stiefel zu wählen, dessen Fußbett ähnlich dem eines Laufschuhs geformt ist. Den Unterschied spürt Ihr bei der Kontrolle Eures Bikes genauso, wie nachher, wenn Ihr absteigt und keine Zehen sind eingeschlafen und wenn Druckstellen ein Fremdwort für Euch bleiben!