Knieorthesen und Orthesen

Filtern nach

   

7 Artikel

Knieorthesen

Das größte Gelenk in unserem Körper ist das Knie. Es besteht aus zwei großen Einzelgelenken: dem Kniescheibengelenk und dem Kniekehlgelenk. Auch Muskeln und Weichteile wie Sehnen, Bänder, Knorpel und Meniskus sind wichtige Bestandteile unseres Knies, die eine entscheidende Rolle bei der Beweglichkeit spielen.
Wenn das Zusammenspiel dieser Einzelgelenke und Bestandteile in unserem Knie nicht mehr richtig funktioniert, dann kann es zu starken Schmerzen und Beschwerden kommen. Ursachen dafür können diverse Verletzungen des Kniebereiches sowie Über,- und Fehlfunktionen des Knies sein. Für begeisterte Offroad und Motocross Sportler kann diese Einschränkung sehr demotivierend sein.
Mit einer Knieorthese dagegen ist es möglich, diesen Schmerzen vorzubeugen und das Knie zu schützen.

Funktionsweise von Orthesen

Eine Knieorthese sorgt für den nötigen Schutz des Knies und den dazugehörigen Gelenken des Motocross Sportlers. Die Orthese schützt hierbei nicht nur das Knie, sondern sie stützt gleichzeitig die Gelenke und Schmerzen sowie Verletzungen können somit vorgebeugt werden. Das Prinzip hierbei ist, dass die Knorpel durch die Orthese nicht weiter abgenutzt werden. Der Gelenkspalt wird geweitet, sodass das Knie und die Gelenke vor der Abnutzung geschützt werden.

Vorteile von Knieorthesen

Die Vorteile einer Knieorthese sind sehr zahlreich und die positive Wirkung wurde von vielen Kliniken überprüft. Ein wichtiger erster Punkt ist, dass man durch die Orthese keine Nebenwirkungen durch Medikamente hat. Es bestehen zudem ein hoher Langzeitnutzen sowie ein großer Tragekomfort, die Handhabung ist sehr einfach und es besteht keine Einschränkung beim Offroad und Motocross Erlebnis. Außerdem ist es möglich, OP Risiken zu vermeiden und trotzdem einen hohen Grad an Aktivität zu haben. Es ist wichtig zu nennen, dass die Knie-Orthese kaum spürbar sein wird. Sichtbar wird sie auch nicht, wenn sie unter der Kleidung getragen wird. Ein letzter Faktor sind natürlich die Kosten. Hier kann gesagt werden, dass die Kosten von den Krankenkassen übernommen werden, da es ein anerkanntes Hilfsmittel der gesetzlichen Krankenkassen ist. Insgesamt sind die Vorteile also sehr vielfältig und nennenswert.

Knieorthesen Modelle

Es gibt viele verschiedene Modelle und Arten des Knieschutzes. Besonders beliebt hierbei sind zum Beispiel die Marken Leatt, Alpinestars und POD. All diese Marken bieten besonders für Motorradfahrer einen optimalen Schutz an. Das Ziel dieser Modelle ist, dass das Fahrerlebnis nicht beeinträchtigt wird und dabei trotzdem alle Schmerzen und Verletzungen vorgebeugt werden. Leatt, Alpinestars und POD sind also sehr empfehlenswerte Modelle, die es in verschiedenen Größen zu kaufen gibt.

Knie-Orthesen können also das Knie von Motocross und Offroad Sportlern vor möglichen Verletzungen schützen dienen somit auch als vorbeugende Maßnahme. Sie bringen zahlreiche Vorteile mit sich und helfen bei dem Schutz des Knies und den dazugehörigen Gelenken. Greifen Sie also nicht zuerst zu Medikamenten mit möglichen Nebenwirkungen, sondern nutzen Sie die besondere Wirkungsweise der Knie-Orthesen.